Klassenfoto mit Massenmörder SPD OV Stederdorf-Wendesse

Buchvorstellung „Klassenfoto mit Massenmörder“ von Jürgen Gückel. Am 18.9. wird in Stederdorf ein Buch vorgestellt (nähere Infos folgen in Kürze), das schon vor seiner Veröffentlichung für Diskussionen im Ort sorgt. Worum geht es? Zwei Brüder aus Stederdorf im 2. Weltkrieg. Der eine Bruder, der Lehrer ist, fällt. Das gibt dem anderen Bruder, studierter Theologe und SS-Mann, die Möglichkeit, in dessen Identität zu schlüpfen. Er wird damit zum Lehrer in Stederdorf und zum „Ehemann“ der Frau seines verstorbenen Bruders. Viele im Dorf leben mit dieser Lüge bis er 1961 verhaftet wird und beim ersten großen Kriegsverbrecherprozess angeklagt wird.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.